Alles Baby: Streusel-Muffins

Wenn man ein Baby daheim hat ändert sich alles. Wo vorher lässige Gin-Tonic Gläser den Tisch für Freundinnen geziert haben, stehen jetzt Tee-Tassen und Wasserkannen. Der letzte Rest des “alten” Lebens wird mit koffeinfreien Kaffee-Latte herunter gespült und man bemüht sich nicht ausschließlich fehlenden Schlaf, Bäuerchen und Windeln als Gesprächsstoff zu verbraten.
Ich liebe und genieße das, bin ich mir doch bewusst, wie schnell diese Zeit auch wieder vorbei sein wird.

So macht es mir zur Zeit auch wenig aus für Baby Treffs klitzekleine Köstlichkeiten zu backen. Zuletzt Mini-Streusel-Muffins. Weich, süß und zart. Zum Anbeißen.

Zutaten (für 12 Mini Muffins)
3/4 Cup Mehl
1/2 Cup brauner Zucker
1 Tl Backpulver
1/2 Tl Zimt
1 Prise Salz
1/4 Cup Nüsse
1/8 Cup Kokosflocken
3/4 Cup Karotten
1/6 Cup Rapsöl (oder Sonnenblumenöl)
1 glückliches Ei
1/2 Tl Vanillepaste

Streusel
50g Zucker
50 g Nüsse
50 g Mehl
50 g flüssige Butter

Trockenen Zutaten vermengen. Nach und nach Karotten, Öl, Ei und Vanille dazu. In Muffin-Förmchen füllen. Die Streuselzutaten vermengen und mit den Fingern abbröseln. Auf den Muffin Teig streuen. Im vorgeheizten Rohr (180 Grad Ober- Unterhitze) etwa 20 – 25 Minuten backen.

 

Merken

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Schön, dass Du da bist und Dich inspirieren lässt!

Dies kannst Du hier werbefrei tun und deine Daten werden auch nicht an Dritte verkauft. Viele Arbeitsstunden fließen in diesen Blog – wenn Du also meine Rezepte liebst, meine Texte liest und diese Arbeit zu schätzen weißt, dann hol Dir für EUR 4,90/monatlich Zugang zum exklusiven Mitgliedsbereich. Dort warten Monat für Monat Geschichten, Gedanken und Gerichte über das gute Leben und das Gute leben.

Blogheim.at Logo