Hausgemacht: Knusprige Grissini selbst zubereiten

Zutaten

300 g griffiges Mehl

50 g Weizengriess (notfalls auch Maisgriess)

1 frische Germ (oder 3/4 Packerl Trockengerm)

75 g Parmesan

2 Tl Thymian

4 EL Olivenöl

200 ml lauwarmes Wasser

ordentliche Prise Salz & Pfeffer

1 verschlagenes Ei zum Bestreichen

Käuter und/oder Salz zum Bestreuen

 

Germteig ansetzen (trockene Zutaten vermengen, die nassen nach und nach zugeben // schlagen) und mindestens 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Zusammenschlagen und ganz dünne Grissini drehen, auf ein Backblech legen, zudecken und wieder gehen lassen (mind. 30 Minuten). Mit dem Ei bestreichen, Salz und/oder Kräuter bestreuen. Ofen auf 200 Grad Unter-Oberhitze vorheizen und goldbraun backen (etwa 10 Minuten). Sie sollen schön knusprig und trocken, also nicht mehr teigig sein. Herrlich zu Käse & Wein.

 

Merken

Merken

Merken

Weiterempfehlen:

Das könnte Dich auch interessieren …

[/vc_column]
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Schön, dass Du da bist und Dich inspirieren lässt!

Dies kannst Du hier werbefrei tun und deine Daten werden auch nicht an Dritte verkauft. Viele Arbeitsstunden fließen in diesen Blog – wenn Du also meine Rezepte liebst, meine Texte liest und diese Arbeit zu schätzen weißt, dann hol Dir für EUR 4,90/monatlich Zugang zum exklusiven Mitgliedsbereich. Dort warten Monat für Monat Geschichten, Gedanken und Gerichte über das gute Leben und das Gute leben.

Blogheim.at Logo