Spinat Ricotta Ravioli

Zutaten

Frischer (Jung)Spinat

50g Parmesan, gerieben

1 El Zitronenschale

Frischer Basilikum

Dim-Sum Teigblätter (aus der Asialaden)

 

Spinat fein hacken und mit Ricotta, Parmesan, Zitronenschale und Basilikum mischen. Die Teigblätter auslegen, den Rand mit Wasser bestreichen, einen Esslöffel von der Spinatmasse in die Mitte setzen und mit einem zweiten Teigblatt bedecken – die Ränder fest zusammen drücken. Die Ravioli in leicht kochendem Salzwasser 3-4 Minuten garen. Abseien und mit Olivenöl beträufeln. Geriebenen Parmesan darüber streuen. TIPP: Olivenöl mit Zitronenschale, gehacktem Basilikum und einer Prise Salz verfeiern.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Schön, dass Du da bist und Dich inspirieren lässt!

Dies kannst Du hier werbefrei tun und deine Daten werden auch nicht an Dritte verkauft. Viele Arbeitsstunden fließen in diesen Blog – wenn Du also meine Rezepte liebst, meine Texte liest und diese Arbeit zu schätzen weißt, dann hol Dir für EUR 4,90/monatlich Zugang zum exklusiven Mitgliedsbereich. Dort warten Monat für Monat Geschichten, Gedanken und Gerichte über das gute Leben und das Gute leben.

Blogheim.at Logo