Ein Sommer. Ein (Friday) Dinner.

Es ist schrecklich. Es ist schön. Die Friday Dinner sind zurück. Schrecklich, weil es bedeutet, dass die wunderschöne Babyzeit fast vorbei ist und der aufregenden Kleinkindzeit Platz macht. Schön, weil es ein Stück gewohntes, altes Leben ist. Ein schönes. Eines, das ich vermisst habe. Eines,

Zwetschgentarte

Zwetschkentarte bei Seelenweh

Boden Zwetschkentarte
200g Mehl (gerne auch Dinkelmehl) 120g kalte Butterstücke 1 Tl Rapsöl 80g braunen (feinen) Zucker (geht auch mit weißem, aber ich mag das Karamellige daran) eine obligatorische Prise Salz

Blaubeerkuchen: Heute mach ich blau!

Sonntag ist ein herrlicher Tag um blau zu machen. Um die Seele baumeln zu lassen. Um Blaubeerkuchen zu essen. Bei meinem Lieblingsmann und mir waren Sonntage traditionell zum Faulenzen da. Wenn überhaupt hat man sich bei Schönwetter dazu erbarmt die Couch zu verlassen, um auf der

Nachtrag: Kokostarte

Ich bin noch ein sommerliches Rezept schuldig, das aber mit der Hauptzutat - jaa, Kokos wie der Name Kokostarte fast schon vermuten lässt, ohnehin bei uns nie Saison hat. Also (nur) mit Importware gebacken werden kann. Daher auch ein Klasse-Herbstrezept. Ein echtes Herbst-Rezept - ein

Tarte aux fruits

Ein letzter Lechzer nach dem Sommer: Ein Törtchen voller Sonne bevor der Herbst Einzug hält. Ich liebe den Herbst, wahrscheinlich sogar mehr als den Sommer. Aber die Früchte der warmen Tage vermisse ich. Um "Auf Wiedersehen" zu sagen habe ich für eine Freundin - inspiriert

Topfentorte

Früher war alles besser. Die Luft. Das Wasser. Das Leben. Und das ist natürlich ein Topfen. Also nicht wahr. Aber man tendiert in der Erinnerung doch dazu, Vergangenes etwas verklärt wahrzunehmen. Ab und an ist es aber keine Sentimentalität, sondern die reine Wahrheit. So auch bei

Paradeis-Marmelade (Tomaten-Confit)

Paradiesisch. Diese Art Paradeiser zu verarbeiten. Eine pikante, würzige schmackhafte Marmelade. Passt als Antipasti. Als Starter. Einfach so. Oder als Grundlage zu weiteren Gerichten. Die Inspiration kam einmal mehr von der Küchenschabe. Allerdings gabs bei uns eine eigene Interpretation. Zutaten 1,5 kg reife Paradeiser (Tomaten) Guter 

Ribiselschaumkuchen

Ribiselschaumkuchen: Sauer macht lustig   Dieser Ribiselschaumkuchen hält die perfekte Waage zwischen sauer und lustig. Der knackige Boden, die Früchte und der süße Schaum ergeben ein Trio, das man nur zu gern vernascht.  

Blogheim.at Logo