Walnuss-Eiweiss Cookies

Walnuss-Eiweiss Cookies oder ganz oder gar nicht

Zubereitungsdauer am Backtag: 10 Min. (+ 12 – 15 Min. Backzeit) 
 
für 1 Blech mit Cookies (ca. 12 Stück)
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten
160 g Walnüsse, geröstet und gehackt
200 g Staubzucker
30 g Kakaopulver, ungesüsst
1 Prise Salz
2 Eiklar (ca. 60 g)
1 Prise Zimt (optional)
Spezielles Equipment
Keines
Print Friendly, PDF & Email
Walnuss-Eiweiss Cookies oder ganz oder gar nicht

 

Der Frühling schreitet voran und zeigt sich so wechselhaft und ambivalent, wie die schönste Lyrik den April nicht besser beschreiben könnte. Mein persönliches Highlight, meine Bastion der Ruhe, meine 10 Minuten-Auszeit ist der Nachmittags-Kaffee, den ich nicht mehr missen möchte. In dieser Zeit darf niemand mit mir sprechen. Mich nichts fragen und schon gleich gar nicht um was bitten. In dieser Zeit stehe ich nicht zur Verfügung. So!

 

Diese Nachmittags-Kaffee Zeremonie hat sich während der Pandemie als eines der wichtigsten Rituale für mich etabliert. Da kommt kein Yoga, kein Hullern, keine Detox-Kur heran, ich gestehe. Ich habe insgesamt festgestellt, dass ich gänzlich Pandemie-untauglich bin. Ich bin entnervt und überhaupt nicht mehr in meiner Mitte. Bin müde und langsam auch etwas irre. Da helfen nur kleine Inseln, die mir im Alltag so entgegen schwimmen und mir kurz Halt vermitteln.

 

So wie meine Walnuss-Eiweiss Cookies, die erstens die beste Resteverwertung für übrig gebliebenes Eiweiß sind, zweites in 10 Minuten vorbereitet und drittens unverschämt, unverschämt, unverschämt knusprig walnussig und süß sind. Völlig Pandemie-untauglich … ich hab’s ja gesagt.

Zubereitung

1. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, immer wieder rühren. Dann grob hacken.

 

2. Den Zucker mit dem Kakao und der Prise Salz vermengen – die gehackten Walnüsse dazu mischen. Das Eiweiß steif aufschlagen. Zunächst die Hälfte des Eischnees mit dem Zucker-Kakao-Nuss Gemisch verrühren. Dann die zweite Hälfte unterheben. Das wird eine klebrige, recht flüssige Masse.

 

3. Mit einem Löffel auf ein mit Backpapier ausgekleidetem Backblech kleine Häufen geben bis der Teig aufgebraucht ist.

 

4. Im heißen Ofen bei Umluft und 160 Grad etwa 12-15 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Tipp

Die Walnüsse können natürlich leicht durch andere Nüsse ersetzt werden.

Weiterempfehlen:
1 Comment
  • Das Mädel vom Land

    12. April 2021at10:27 Antworten

    Hey liebe Eva,
    mir gehts wie dir. Ich bin auch müde. Müdemüdemüde. Pandemieuntauglich geworden, weil grundsätzlich konnte ich ja ganz gut umgehen damit. Aber schön langsam …
    Der Frühling bringt Besserung, ich spürs irgendwie und das hält mich hoch. Und hätte ich gestern nicht meine 8 Eiklar vom Osterbacken zu einem Eiklar-Schokokuchen verbacken, hätte ich mit heute direkt an deinen Cookies versucht!
    Aber macht nix, das nächste Eiklar kommt bestimmt 😉
    Alles Liebe!

Kommentar schreiben

Schön, dass Du da bist und Dich inspirieren lässt!

Dies kannst Du hier werbefrei tun und deine Daten werden auch nicht an Dritte verkauft. Viele Arbeitsstunden fließen in diesen Blog – wenn Du also meine Rezepte liebst, meine Texte liest und diese Arbeit zu schätzen weißt, dann hol Dir für EUR 4,90/monatlich Zugang zum exklusiven Mitgliedsbereich. Dort warten Monat für Monat Geschichten, Gedanken und Gerichte über das gute Leben und das Gute leben.

Blogheim.at Logo