Ostereier natürlich färben

Ostereier färben mit Naturfarben oder bunt, bunt, bunt

Die ersten warmen Sonnenstrahlen kommen heraus, wir denken an Frühling und schon steht Ostern vor der Tür. Und was wäre dieses Fest ohne die bunten Ostereier? Um sie in wunderschöne Pastelltöne zu tauchen benötigt es nicht viel – außer etwas Freude am Tun und schon zaubert ihr wunderschöne Unikate.

 

Bunt, bunt, bunt ist meine liebste Farbe

 

Wir haben unsere Ostereier vor dem Färben ausgeblasen. Ihr könnt eure Eier aber auch direkt im Sud kochen oder sogar über Nacht ziehen lassen, das macht die Farben noch intensiver. Am besten eignen sich Eier, die ein paar Tage alt sind – ganz frische platzen nämlich gerne beim Kochen mal auf, da sich innen noch keine Luftblase gebildet hat.

 

Braune oder weiße Eier? Braune Schalen ergeben sanfte, warme Farben, weiße eher kühlere, hellere Farben. Ihr könnt auch Blüten und Kräuter verwenden, um zarte Muster abzubilden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Bunt, bunt, bunt ist meine liebste Farbe

 

Wir haben unsere Ostereier vor dem Färben ausgeblasen. Ihr könnt eure Eier aber auch direkt im Sud kochen oder sogar über Nacht ziehen lassen, das macht die Farben noch intensiver. Am besten eignen sich Eier, die ein paar Tage alt sind – ganz frische platzen nämlich gerne beim Kochen mal auf, da sich innen noch keine Luftblase gebildet hat.

 

Braune oder weiße Eier? Braune Schalen ergeben sanfte, warme Farben, weiße eher kühlere, hellere Farben. Ihr könnt auch Blüten und Kräuter verwenden, um zarte Muster abzubilden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Wunderschöne Muster mit Blüten und Blättern

 

Du erhältst wunderschöne Muster, wenn du vor dem Färben verschiedene kleine Dinge wie Blüten oder Kräuter-Blätter auf den Eiern befestigst. Blüten und Blätter werden angefeuchtet und mit der Innenseite der Blüte auf das Ei gedrückt und mit bspw. einer alten Strumpfhose befestigt. Einfach den Strumpf vorsichtig über das Ei gezogen, vielleicht nochmal zurecht geschoben und schon habt ihr kleine Kunstwerke auf euren Eiern.

 

 

Ostereier färben mit natürlichen Farben

 

ROT / PINK

 

Schöne rote Farbe erhältst du beispielsweise aus schwarzem Johannisbeersaft, Paprikapulver und natürlich die Schale der Roten Beete oder ihr Saft. Je nachdem wie stark ihr verdünnt, könnt ihr damit auch Pink und Rosa natürlich färben.

 

LEUCHTENDES GELB

 

Kurkuma-Pulver färbt die Eier in einem leuchtenden Gelb, aber auch braune Zwiebelschalen färben in Gelbtönen.

 

GRÜN

 

Grüne Eier könnt ihr mit Spinat(pulver) färben – braune Eier erreichen damit einen sattes Olivgrün. Aber auch Brennnessel färben eure Eier in ein schönes grün.

 

BLAU

 

Hibiskusblüten färben weiße Eier in einem romantischen graublau. Sonst eigenen sich auch pürierte Heidelbeeren, um schöne Blautöne zu bekommen. Aber auch Blaukraut eignet sich für wunderschöne Blautöne. Probiert auch gerne eure Kräuter-Tee Mischungen aus, sie bringen oft überraschende Ergebnisse und es macht Freude damit zu experimentieren.

 

Frohe Ostern, eure Eva

 

Da es sich um natürliche Farben handelt, müsst ihr die Eier oft etwas länger im Sud lassen, bis der gewünschte Farbton erreicht wird.

Weiterempfehlen:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Schön, dass Du da bist und Dich inspirieren lässt!

Dies kannst Du hier werbefrei tun und deine Daten werden auch nicht an Dritte verkauft. Viele Arbeitsstunden fließen in diesen Blog – wenn Du also meine Rezepte liebst, meine Texte liest und diese Arbeit zu schätzen weißt, dann hol Dir für EUR 4,90/monatlich Zugang zum exklusiven Mitgliedsbereich. Dort warten Monat für Monat Geschichten, Gedanken und Gerichte über das gute Leben und das Gute leben.

Blogheim.at Logo