Topfen Nuss Kuchen

Die Eier trennen und das Eiweiß mit 50g des Puderzuckers zu einem glänzenden Schnee schlagen. Die weiche Butter mit den Eigelben, dem restlichen Zucker, Vanillezucker und der Zitronenschale cremig rühren – danach abwechselnd Walnüsse und Topfen dazurühren. Den Schnee zum Schluss unterheben. Eine Form ausfetten und bröseln. Im vorgeheizten Rohr bei 160 Grad (Umluft) 40 – 50 Minuten backen. Er geht zunächst schön auf und fällt beim Auskühlen zusammen – das macht ihn aber auch besonders saftig. Tip: Am besten am Vortag backen, dann im Kühlschrank lagern – so schmeckt er am besten. Passt auch herrlich in die Sommermonate, da er leicht und frisch ist. Zum Dekorieren mit Staubzucker bestreuen und Himbeeren belegen.

Zutaten

5 fröhliche Bio Eier150 g Puderzucker
150g weiche Butter
150g Topfen
150g Walnüsse (gerieben)
Schale einer fröhlichen Bio Zitrone
Etwas Vanillezucker

Merken

2 Comments
  • Stephie

    9. Februar 2014at13:40 Antworten

    Meine Liebe,
    Ich hab den Kuchen jetzt bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen gebacken und noch ein bisschen Meersalz-Schokolade rein gerieben, die ich über hatte. Erneut absolut sensationell, saftig, frisch, wunderbar nussig und nicht zu süß … absolut genial. Vielen Dank für dieses großartige Rezept. Du machst mich auf meine alten Tage noch zur Bäckersfrau! :-))

    • Eva

      9. Februar 2014at16:33 Antworten

      Freut mich, dass es gemundet hat! 😉

Kommentar schreiben

Schön, dass Du da bist und Dich inspirieren lässt!

Dies kannst Du hier werbefrei tun und deine Daten werden auch nicht an Dritte verkauft. Viele Arbeitsstunden fließen in diesen Blog – wenn Du also meine Rezepte liebst, meine Texte liest und diese Arbeit zu schätzen weißt, dann hol Dir für EUR 4,90/monatlich Zugang zum exklusiven Mitgliedsbereich. Dort warten Monat für Monat Geschichten, Gedanken und Gerichte über das gute Leben und das Gute leben.

Blogheim.at Logo