Wirsing aus dem Ofen

Wirsing aus dem Ofen mit Feta und getrockneten Tomaten

Zubereitungsdauer: ca. 35 Min. (inkl. Backzeit)
 
für 1 Blech
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten
1 Wirsingkopf
2 Knoblauchzehen
1 handvoll getrocknete Tomaten (mehr nach Geschmack)
Salz, Pfeffer
5 El Olivenöl (mehr nach Geschmack)
Feta nach Geschmack
Olivenöl fürs Servieren
Spezielles Equipment
Keines
Print Friendly, PDF & Email
Wirsing aus dem Ofen mit Feta und getrockneten Tomaten

 

Das neue Jahr ist einfach so gekommen und es scheint nicht weniger seltsam gestartet zu sein, als das Alte gegangen ist. Für viele von uns haben die letzten Monate Veränderungen bedeutet. Und auch, wenn nicht alles schlecht war, bedeuten Veränderungen auch immer eine Transformation vom alten ins Neue. Veränderungen bedingen neue Routinen, neue Perspektiven und manchmal auch sehr viel Kraft mit ihnen zu gehen.

 

Die Zukunft hat viele Namen: Für die Schwachen das Unerreichbare, für das Furchtsamen das Unbekannte, für die Vertrauensvollen die Chance. (Victor Hugo)

 

Und manchmal brauchen auch positive Veränderungen Zeit, um sie als solche zu akzeptieren. Für diese müssen wir geduldig sein und nicht alles zerdenken. Und wir brauchen Vertrauen in uns, dass Gutes auf dem Weg zu uns ist. Während wir darüber nachdenken, was sich alles in unserem Leben getan hat, genießen wir unseren Wirsing aus dem Ofen, der einfacher nicht zuzubereiten sein könnte. Nur wenige Minuten nimmt die Vorbereitung in Anspruch und es gibt keinen Handgriff, der nicht gelingen kann, dafür belohnt er uns mit intensiven Geschmack – außen knusprig, innen weich und mit Nuancen, die überraschen.

 

Wenn nur alles so stetig und verlässlich wäre wie unser Wirsing aus dem Ofen mit Feta und getrockneten Tomaten.

Zubereitung

1. Den Ofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Den Wirsing in Spalten schneiden – ich habe ihn geachtelt. Den Strunk dabei dran lassen, sonst fällt er auseinander.

 

2. Den Wirsing auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

 

3. Die Knoblauchzehen schälen und fein schneiden – mit dem Olivenöl vermischen. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und zur Ölmischung geben.

 

4. Den Wirsing mit dem Olivenöl-Gemisch begießen, dabei die einzelnen Wirsing-Blätter etwas auseinander ziehen und das Olivenöl hinein gießen, so verbrennen Knoblauch und Tomaten nicht.

5. Den Wirsing im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen. Dann den Feta zerbröseln und über den Wirsing streuen – nochmals 10 Minuten backen. Dabei werden die äußeren Blätter knusprig und herb, das Innere wird durch das Olivenöl weich und intensiv im Geschmack.

Tipp

Der Wirsing aus dem Ofen verbindet die Aromen intensiv miteinander, wird weich (innen) und knusprig (außen) zugleich. Die Säure der Tomaten und der intensive Feta machen dieses einfache Gericht zu einer wahren Geschmacksexplosion und hat nichts mehr mit dem verkochten Gemüse zu tun. Er eignet sich als Beilage für Fleischgerichte oder auch als vegetarische Hauptspeise.

Weiterempfehlen:
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo